Steigende Nachfrage für Immobilien in Leipzig

Ein Konglomerat aus einem niedrigen Baufinanzierungszins sowie steigenden Mieten in Leipzig macht Wohneigentum aktuell äußerst interessant.
BAUFINANZIERUNGSZINS: Aufgrund des Rekordtiefs des Leitzinses von 1,0 Prozent, welcher von der EZB Anfang des Jahres festgesetzt wurde, verbilligen sich auch die Baufinanzierungszinsen, wodurch die Bedingungen für Baufinanzierung für Immobilienkäufer sehr attraktiv werden. Eine Leitzinserhöhung wird von Experten dieses Jahr nicht mehr erwartet. LEIPZIGER IMMOBILIENPREISE: Immobilien gelten als krisenfeste Anlage. So steigt deren Nachfrage vor allem aufgrund der globalen Schuldenkrise, einer Angst vor Inflation sowie niedrige Zinsen immens, was wiederum die Objektpreise ansteigen lässt. Diese Effekte wurden auch in Leipzig spürbar, wo ein Preisanstieg zwischen 2011 und 2012 um 4,6 Prozent zuzeichnen war.

MIETANSTIEG: Die Mieten sind in den vergangen fünf Jahren um fast ein Fünftel gestiegen. Dieser Umstand sowie niedrige Zinsen machen den Immobilienerwerb trotz steigender Preise sehr attraktiv.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*