Zulässigkeit von Mieterhöhungen

Mieterhöhungen sind für jeden Mieter immer ärgerlich. Sie sollten in Ruhe prüfen, ob Ihre Mieterhöhung zulässig ist oder nicht. Dafür haben Sie den Monat in dem Sie das Mieterhöhungsschreiben zuzüglich der beiden nachfolgenden Monate Zeit. Bevor Sie kostspielige Rechtsberatung in Anspruch nehmen, können Sie anhand der folgenden Punkte selbst prüfen, ob Sie die Mieterhöhung akzeptieren müssen oder nicht.

- Nur der Vermieter, sprich der Eigentümer, darf eine Mieterhöhung vornehmen. Er muss im Grundbuch eingetragen sein. Erben benötigen einen Erbschein. Der Vermieter kann aber beispielsweise seine Hausverwaltung bevollmächtigen, die Mieterhöhung zu übermitteln. Dann muss aber die Original-Vollmachtsurkunde im Schreiben beiliegen. Fehlt sie, können Sie die Mieterhöhung für Ihre Wohnung zurückweisen
- Die Mieterhöhung muss an alle, im Mietvertrag aufgelisteten Mieter adressiert sein
- Nur schriftliche Mieterhöhungen sind bindend
- Die Mieterhöhung muss ausreichend begründet und ortsüblich sein. Der Vermieter kann sich dabei z.B. auf eine Mietdatenbank, den Mietspiegel, auf 3 Vergleichswohnungen oder einen Sachverständigen-Gutachten berufen.
- Seit der letzten Mieterhöhung auf die Vergleichsmiete bzw. nach Einzug in Ihren Wohnraum müssen mindestens 12 Monate liegen.
- Die Obergrenze für die Erhöhung der Miete ist die ortsübliche Vergleichsmiete. Aber selbst wenn die bisherige Miete deutlich unter der Vergleichsmiete liegt, darf der Vermieter die Miete nur um 20 % innerhalb von 3 Jahren erhöhen.
- Sie müssen der Mieterhöhung zustimmen, damit sie wirksam wird. Tun Sie das nicht, kann der Vermieter nur klagen, um die Mieterhöhung durchzusetzen.

Sollten alle Punkte zutreffen und Sie wollen oder können die Mieterhöhung nicht hinnehmen, verhelfen wir Ihnen gern zu einer neuen schönen Wohnung.

Aktuelle Angebote finden Sie unter folgendem Link:

www.maxxim-immobilien.de/mieten/leipzig/

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*