Informationen zur Mietpreisbremse

Kein Thema wird in der Immobilienwelt aktuell so heiß diskutiert wie die Mietpreisbremse. Aber was genau könnte kommen?

Hier die Sachverhalte in kurzer Erläuterung:

Die Mietpreisbremse soll für Neuvermietungen bestehender Wohnungen gelten: Die Miete darf nicht mehr als 10 % über der ortsüblichen Vergleichsmiete liegen. Mieten bestehender Mietverträge dürfen nur noch um mindestens 15 % innerhalb von 4 Jahren angehoben werden. Bisher ist diese Steigerung innerhalb von 3 Jahren erlaubt. In Sachsen darf der Mietzins aktuell 20 % innerhalb von 3 Jahren erhöht werden. Wie in Leipzig gar nicht anders denkbar, sollen die Maklergebühren für die Vermittlung einer Wohnung künftig in den meisten Fällen bundesweit allein der Vermieter getragen werden.

Die Mietpreisbremse gilt für Kommunen mit einem angespannten Wohnungsmarkt. Welche das sind, sollen die Bundesländer festlegen.

(Quelle: www.rp-online.de)

Unsere Mietangebote finden Sie u.a. auch auf folgendem Link: http://www.maxxim-immobilien.de/mieten/leipzig/

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*