Unverbindliche Objektanfrage

Verkauft! Eigentumswohnung: Leipzig Plagwitz (direkt am Kanal) Sanierungsgebietsabschreibung

Druckversion: ETW_Leipzig_Plagwitz_Kurzexposé

Das Objekt befindet sich direkt am Karl-Heine-Kanal – mitten im Grünen.

Ihre Wohnung hat eine große Terrasse Richtung Kanal und eine Terrasse Richtung Süden.

Steuerlich interessant ist bei dieser Wohnung die sogenannte Sanierungsgebietsabschreibung, die genauso funktioniert wie die Denkmalabschreibung.
Ca. 50 % der Kaufpreissumme können Sie, als Eigennutzer zu 90 % in den nächsten 10 Jahren gegen Ihr zu versteuerndes Einkommen rechnen. (als Kapitalanleger zu 100 % in den nächsten 12 Jahren) Wir stellen Ihnen das gern dar und bereiten die relevanten Daten für Ihren Steuerberater auf.

Die Wohnungen, die noch zum Verkauf stehen sind zwischen 83,63 qm und 98,32 qm groß.

Weitere Ausstattungsmerkmale auf einen Blick:
Parkett mit Fußbodenheizung, hochwertige Sanitäranlagen, Keller, Tiefgaragenstellplatz (nicht im Preis inbegriffen)

Maklercourtage: provisionsfrei

Gern bringen wir Ihnen das Objekt in einem persönlichen Gespräch nahe, besichtigen mit Ihnen das Grundstück, zeigen Ihnen alle Unterlagen, stellen Ihnen die nötigen Dokumente zusammen und organisieren ein erstes Orientierungsgespräch mit dem Bauträger oder Architekten.

Grundrisse:

Plagwitz ist ein auf Grund seiner Altbausubstanz mit direkter Parknähe beliebtes Wohnviertel im Südwesten Leipzigs, das eine Vielfalt an alternativem und kulturellem Leben bietet. Besonders die alte Baumwollspinnerei mit den dort ansässigen Galerien und Künstlerateliers ist bei Kunstkennern sehr beliebt. Entlang der Karl-Heine-Staße finden sich sowohl das 1876 erbaute “Schloss Lindenfels”, welches heute Gastronomie, Kino und Theater beherbergt, als auch das historische Ballhaus Felsenkeller, in dem einst Karl-Liebknecht zu Arbeitern sprach und das heute als Austellungsfläche dient. Der am südlichen Ende angrenzende Clara-Zetkin-Park bietet Raum für Entspannung und ist beliebt bei Freizeitsportlern. Er bildet den Übergang zur nahegelegenen Südvorstadt und dem etwa 3 km enfernten Zentrum Leipzigs. Der Stadtteil ist durchzogen vom Karl-Heine-Kanal, einem 2.600 Meter langen künstlichen Wasserlauf. Er wird von 15 Brücken überspannt und ist mit kleinen Booten befahrbar. An den Ufern befinden sich gut ausgebaute Fuß- und Radwege, die Plagwitz mit den angrenzenden Stadtteilen verbinden. Zusätzlich verkehren die Straßenbahnlinien 3, 13, 14 und die Buslinie 60.

Kommentare sind geschossen.

Unverbindliche Objektanfrage